Porträt

Der Familienbetrieb im Grünen


Der Firmengründer: Alfred Hilzinger gründete 1945 die Hilzinger AG, nachdem er seit 1937 für die Bauern in der Region das Getreide mit den ersten Dreschmaschinen erntete. Von Anfang an war die Hilzinger AG ein Fachbetrieb für Reparaturen und Verkauf von Landmaschinen dem die Kundennähe sehr am Herzen lag.

Im Verlauf der Jahre wuchs der Betrieb durch den unermüdlichen Einsatz von A.Hilzinger zu einem vielseitigen und leistungsstarken Dienstleistungsunternehmen im Bereich Landetechnik. Die Mädrescherflotte wurde stetig erweitert und ist heute die grösste im Kanton.

Seit 1984 leitet der Schwiegersohn, Hansruedi Hänni, den Familienbetrieb. Trotz dieser Übernahme gingen die Grundsätze des Unternehmens nie verloren. Damals wie heute ist die AG ein bodenständiger Betrieb indem der Kunde im Vordergrund steht. Individuelle, auf den Kunden abgestimmte Lösungen zu erarbeiten und auch einmal neue Wege zu gehen gehört nach wie vor zu unseren Stärken.

Neben dem grossen Landtechniksortiment und Know How wurde auch das Garten- und Kommunalsortiment und Fachwissen stetig ausgebaut. Heute gehört die Hilzinger AG zu den innovativsten und grössten Anbietern im Bereich Gartentechnik in der Region.

Hilzinger AG Mettendorf

Im März 2008 übernahm die Hilzinger AG die Werkstätte von Markus Brändle in Mettendorf. Es galt grosse Fussstapfen auszufüllen, da die Firma Brändle einen excellenten Ruf bei der Kundschaft genossen hatte. Durch grossen Einsatz des motivierten Teams, ist es gelungen auch in Mettendorf einen starken Betrieb im Bereich Landtechnik und Gartengeräte zu schaffen.

 

Portrait
1 Vor der Übernahme 2 Vor der Übernahme 3 Hilzinger AG Mettendorf 4 Hilzinger AG Mettendorf